Sabaton - White Death (Lyrics English & Deutsch)

   

Piscator

Published on Oct 19, 2010

Simo Häyhä (1905-2002) was a Finnish sniper in the Winter War (Talvisota) 1939-40. Mainly equipped with a modified Mosin-Nagant he killed more than 500 soviet soldiers. Thereby he has the highest recorded number of confirmed kills in any major war. The soldiers of the Red Army nicknamed him "The White Death" (Russian: Белая смерть, Belaya Smert).

"Sisu" is an untranslatable Finnish term that can be described with strength of will, determination, perseverance, and acting rationally in the face of adversity.

CAUTION!
I won't tolerate any racist, discriminatory or in any other form inappropriate comments! This song neither glorifies war, nor National Socialism, but should be considered as a historical work.
"No, we don't glorify anything, we just tell stories about things that have happened." (Rikard Sundén, Sabaton)

Please support Sabaton and purchase their current album Coat of Arms.

----------

Simo Häyhä (1905-2002) war ein finnischer Scharfschütze im Winterkrieg (Talvisota) 1939-40. Hauptsächlich mit einem abgeänderten Mosin-Nagant ausgerüstet, tötete er über 500 sowjetische Soldaten. Damit hat er die höchste Anzahl von bestätigten Tötungen eines einzigen Soldaten aller Zeiten in einem Krieg. Die Soldaten der Roten Armee bezeichneten Häyhä auch als „Der Weiße Tod" (russisch: Белая смерть, Belaya Smert).

"Sisu" ist ein unübersetzbares finnisches Wort, kann aber mit Kraft, Ausdauer oder Beharrlichkeit, auch Unnachgiebigkeit oder Kampfgeist besonders in anscheinend aussichtslosen Situationen wiedergegeben werden.

ACHTUNG!
Ich dulde keine rassistischen, diskriminierenden oder in sonstiger Form unangemessene Kommentare! Dieses Lied verherrlicht weder Krieg, noch den Nationalsozialismus, sondern ist rein historisch zu betrachten!
"Nein, wir verherrlichen nichts, wir erzählen nur Geschichten über Dinge, die passiert sind." (Rikard Sundén, Sabaton)

Bitte unterstützt Sabaton und kauft euch das aktuelle Album Coat of Arms!