Der Held von Kolberg - Joachim Nettelbeck

View on YouTube
Download Torrent

YouTube Views: 1,183
Category:  Education

 
   

TheSARGON87

 

Published on Nov 17, 2017

Im Siebenjährigen Krieg verteidigte sich Kolberg tapfer gegen die Russen, die es erst nach dreimaliger Belagerung 1761 nehmen konnten. 1807 wurde die Stadt vom nachmaligen Generalfeldmarschall und preußischen Reformer Gneisenau gegen eine vielfache Übermacht von zunächst 8.000, dann sogar 13.000 Soldaten Napoleons erfolgreich bis zum Tilsiter Friedensschluß (Diktat Napoloens) verteidigt. Der heroische Widerstand beeindruckte in ganz Deutschland und wirkte beispielgebend für den Kampf in den Befreiungskriegen. Als Bürgeradjutant stand Gneisenau der alte Seefahrer Nettelbeck entscheidend zur Seite, der schon 1761 an der Verteidigung Kolbergs teilgenommen hatte.

(Quelle: Ruhmesblätter deutscher Geschichte, Seite: 85, Victor Gernhard (Hg.), DSZ-Verlag, München )

Graf August Neidhardt von Gneisenau
http://de.metapedia.org/wiki/August_Graf_Neidhardt_von_Gneisenau

Kolberg
http://de.metapedia.org/wiki/Kolberg

Als das preußische Heer nach dem Tode des großen Königs von Napoleon geschlagen wurde, da blutete Nettelbeck „das Herz bei der Zeitung von dem entsetzlichen Tage von Jena und Auerstedt", wie er selber in seiner „Lebensbeschreibung" erzählt. Aber mochten alle versagen, er wollte das Seine tun, die Ehre des preußischen Namens wiederherzustellen. Gegen den feigen und unentschlossenen Kommandanten von Kolberg setzte Nettelbeck durch, daß die Bürger die verfallenen Festungswerke wieder in Ordnung brachten. Ja er „zog selbst mit Karre und Schaufel hinauf, um ein ermunterndes Beispiel zu geben". Er sorgte dafür, daß genügend Lebensmittel beschafft wurden, um einer Belagerung trotzen zu können. Sein gesamtes Vermögen gab er dafür hin.
http://de.metapedia.org/wiki/Nettelbeck